Dr. Claudia Wilhelm

„Das macht doch jeder“: Dr. Claudia Wilhelm über die Einstellung zur Online-Piraterie und deren Auswirkung auf die Zahlungsbereitschaft von Online-Videoangeboten

Im Rahmen der Vorträge unter dem Thema „Aushandlung von Normen bei der Aneignung digitaler Medien“ referierte Dr. Claudia Wilhelm über die Zusammenhänge zwischen dem Aufkommen digitaler Piraterie, den subjektiv geprägten Nutzungsfaktoren sowie der Zahlungsbereitschaft für Online-Videoangebote. In Europa wurde dem Aufkommen von Online-Videoangeboten eher mit Zurückhaltung und Kritik bezüglich der Qualität, des lückenhaften Angebots und der aufwendigen Titelsuche begegnet. Aufgrund dessen wurde angenommen, dass sowohl die Kosten-Nutzen-Erwägung als auch eigene Normen und die persönliche Einstellung Einfluss auf die Wahl von Online-Videoangeboten haben. Um dies zu untersuchen, wurde eine empirische Prüfung im Rahmen einer Online-Befragung durchgeführt.

Als Ergebnis konnte festgestellt werden, dass die wahrgenommene Verbreitung von digitaler Piraterie sowie die subjektiven Nutzungsmotive keinen Einfluss auf die Zahlungsbereitschaft der Internetnutzer haben. Des Weiteren wurde festgehalten, dass eine positive Einstellung gegenüber der Online-Piraterie die Zahlungsbereitschaft negativ beeinflusst, während eine integrierte Parallelnutzung des Online-Angebots zu der klassischen TV-Nutzung eine Erhöhung der Zahlungsbereitschaft fördert.

Als Fazit stellte Wilhelm fest, dass die soziale Norm hinsichtlich der Online-Piraterie einen negativen Einfluss auf die Nutzungshäufigkeit von Online-Videoangeboten hat, eine Anti-Industrie-Haltung sie jedoch positiv begünstigt. ISABELLE HOFFMANN

Leave a Comment

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>